Attraktionen sind vorbereitet

Das Straßenbahn-Museum öffnet am 5. September seine Pforten. (Foto: Privat)

Entdeckertag der Region am 5. September

Wehmingen (r/gg). Beim diesjährigen Entdeckertag, zu dem die Region am Sonntag, 5. September einlädt, wird das Hannoversche Straßenbahn-Museum als Tourenziel mit von der Partie sein. Den Besuchern werden in diesem Jahr neben den bekannten Rundfahrten mit den historischen Trams viele Sonderattraktionen geboten.
Es beginnt schon bei der Anfahrt. Für Interessierte wird es einen Busshuttle mit einem historischen Omnibus geben. Startpunkt ist um 10 Uhr am Messebahnhof Laatzen (Stuttgarter Straße). Ein Zwischenhalt findet gegen 10.10 Uhr beim Haltepunkt ‚Hannover Messe’ (Expo Plaza) statt und um 10.35 Uhr ist schließlich die Ankunft am Straßenbahn-Museum geplant. Die Rückfahrt findet um 15.30 Uhr statt.
Die große Modellbahnanlage im Maßstab 1:22,5 (LGB) wird ebenfalls ihre Tore öffnen. Hier können Interessierte auf einer Fläche von 210 Quadratmeter mit 160 Meter Gleislänge die rund einhundert Straßenbahnzüge bewundern, die in höchster Detailtreue meist im Eigenbau entstanden sind. Deren Steuerung erfolgt jedoch mittels neuester Digitaltechnik. Daneben wurde eine separate Anlage für die Jüngsten aufgebaut. Hier dürfen sie selber eine Modellbahn steuern und ihr Können unter Beweis stellen.
Die jüngsten Besucher können mit der beliebten Fünf-Zoll-Kindereisenbahn fahren, die den ganzen Tag ihre Runden rund um ein historisches Betriebsgebäude drehen wird. Auch der Fahrsimulator kann wieder genutzt werden, das Kino bleibt aber pandemiebedingt bislang noch geschlossen.
Sicher ein Hingucker ist auch die Ausstellung „Faszination Dampf“, die der Förderverein „Mobile Welten“ in der historischen Salzmühle aufgebaut hat. Diese ist sogar noch bis zum Ende der Saison zu sehen.
Als Höhepunkt der Veranstaltung gibt es schließlich gegen 14.30 Uhr eine moderierte Tramparade, die einzige des Jahres 2021. Eine große Zahl der Museumsfahrzeuge wird fotogerecht vorgefahren und ausgiebig und verständlich erklärt. Am Start sind neben den bekannten Wagen des Museums auch einige Neuerwerbungen. Das Bistroteam vom „Café Hohenfels“ freut sich über Ihren Besuch und bietet wieder zahlreiche Spezialitäten für Groß und Klein an.
Am Entdeckertag gelten traditionsgemäß für alle Museumsbesucher ermäßigte Eintrittspreise: Erwachsene zahlen sechs Euro, Kinder drei Euro und Familien 17 Euro. An der Kasse oder beim Bistro ist ein erleichtertes Einchecken mit den bekannten App’s möglich. Dies kann jedoch auch schriftlich erfolgen. Weitere Informationen: www.tram-museum.de.