"Arpker Waldzwerge" laden ein

Kita stellt Kreatives am Waldrand aus

Arpke (r/gg). Lieder, Kerzen, Geschichten und gemütliches Zusammensein. All das haben die Kita-Kinder "Arpker Waldzwerge" im mit Tannengrün heimelig geschmückten Bauwagen zelebriert. Zudem sind die 15 Kinder mit ihren drei Erzieherinnen bereits zum Gelände der Firma Dia Diekmann gezogen, wie in jedem Jahr, um dort vor dem Eingang einen großen Tannenbaum mit allerlei Selbstgebasteltem liebevoll zu schmücken.
Da dem weihnachtlichen Feiern mit Familien und Freunden derzeit Beschränkungen gesetzt sind, gab es eine Alternative. Am Wegesrand sollte ein Hauch der Waldzwerge-Weihnachtsstimmung zu erleben sein. Und dafür haben die Kinder besagten Weg hinter ihrem gemütlichen Bauwagen in einen Kreativ-Weg verwandelt. Dort konnten die Eltern die Geschichte vom kleinen Schaf Rica kennenlernen, das auf der Suche nach dem Weihnachtszauber ist. Ein paar Basteleien sind passend zum Thema entlang des Weges noch bis zum 28. Dezember ausgestellt. Der Anfang ist am Knüppelsdorfer Weg.