Arbeit des Friedensdienstes

Ausstellung im Antikriegshaus

SIEVERSHAUSEN (r/gg). Bis zu den Sommerferien, 16. Juli, zeigt das Antikriegshaus, Kirchweg 4A, zu den normalen Bürozeiten, montags bis donnerstags von 10 bis 16 Uhr, die Ausstellung des Zivilen Friedensdienstes unter dem Titel: "Wir scheuen keine Konflikte". Dokumentiert wird, wie und wo zivile Konfliktbearbeitung funktioniert. In etlichen kurzen Beispielen aus verschiedenen Ländern wird die vielfältige Arbeit verdeutlicht. Neun deutsche Friedens- und Entwicklungsorganisationen leisten den Dienst gemeinsam mit lokalen Partnerorganisationen. Was Friedensarbeit bewirkt und dass gewaltfreie Wege für einen nachhaltigen Friedensprozess wirksamer sind als militärische, ist in der Ausstellung aufgezeigt.
Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.