Apart Hotel Sehnde jetzt mit 24-Stunden-„Köpi-Lounge“

Neben der neuen Bar wird auch die Küchenerweiterung gefeiert

SEHNDE (r/kl). Noch attraktiver für Tages-, Seminar- und Hotelgäste präsentiert sich das Apart Hotel Sehnde, Peiner Straße 7 (direkt an der B 44/B 65), nach der kompletten Umgestaltung seines Barbereiches mit Erweiterung auch der Küche. Der Öffentlichkeit wird die neue Bar „Köpi-Lounge“ in nun absolut zeitgemäßem Chic bei der auch mit 200 Litern Freibier gefeierten Eröffnung am Freitag, 8. Juli, ab 16.30 Uhr, vorgestellt. Dazu gibt es eine Tombola (pro Los ein Euro) mit attraktiven Preisen, deren Erlös für die Arbeit der Feuerwehr Sehnde bestimmt ist, und kann auch die neue Küche besichtigt werden.
Die „Köpi-Lounge“ hat 35 Sitzplätze und ist an 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden geöffnet. Sie ist nicht nur für ein leckeres Feierabendbier gedacht, auch kleinere Gruppen und geschlossene Gesellschaften finden hier einen gemütlichen Platz zum plaudern und feiern.
Neben vier verschiedenen Sorten Bier vom Fass, werden hier natürlich auch verschiedene ausgewählte Weine ausgeschenkt und diverse Drinks gemixt.
Die um etwa 25 Quadratmeter vergrößerte Küche ist mit den neuesten und modernsten technischen Geräten ausgestattet worden und bietet täglich von 18.00 bis 22.00 Uhr ein reichhaltiges Speisenangebot. Neben klassischen deutschen Gerichten, lässt sich Chefkoch Marc Grote aber stets auch etwas Besonderes einfallen.
Durch die Erweiterung der Küche sind die kulinarischen Möglichkeiten bei den Familienfeierlichkeiten und Veranstaltungen in dem wunderschönen Wintergarten des Apart Hotels, der 80 Personen Platz bietet, nochmals verbessert worden.
Insgesamt sind für diese Umgestaltungen, die vor der um 16.30 Uhr erfolgenden Eröffnung am Freitag der geschäftsführende Gesellschafter Oliver Habenicht und Hoteldirektor Sven Embechts bereits 50 geladenen Kunden und Stammgästen vorstellen, rund 250.00 Euro investiert worden. Fast ausschließlich wurden dabei, getreu der Firmenphilosophie des Sehnder Apart Hotels, Fachunternehmen aus der hiesigen Region beauftragt.
BILDUNTERSCHRIFT:
Feierten die neue „Köpi-Lounge“ bei Fertigstellung ihrer ersten Sitzplätze bereits mit dem ersten hier gezapften Bier (v.l.): Hoteldirektor Sven Embrechts mit Frank Schlüth und Ulli Trompeter, Mitarbeiter der Firma Kersting Objekteinrichtungen. Bei der Eröffnung am Freitag ab 16.30 Uhr wird neben der neuen Bar auch die Küchenerweiterung im Apart Hotel Sehnde vorgestellt. Foto: Sabrina Dickhaeuser