Anschaffung von Gewehren

Die symbolische Scheckübergabe feierten die Jugendlichen Bürgerschützen-Gesellschaft gemeinsam. (Foto: Volksbank eG)

Volksbank unterstützt Jungschützen

LEHRTE (r/gg). Mit 1.000 Euro hat die Volksbank eG in Lehrte die Anschaffung von Gewehren für die Jugendabteilung der Bürgerschützen-Gesellschaft unterstützt. Die Mittel stammen aus dem Reinertrag des Gewinnsparens, also den Erlösen aus einem besonderen Losverkauf.
In der Bürgerschützen-Gesellschaft steigt die Mitgliederzahl im Jugendbereich. Das Waffengesetz erlaubt den Jungschützen die Nutzung von Druckluftgewehren ab dem zwölften Lebensjahr. Bisher war viel Muskelkraft erforderlich, um die nun reparaturanfällig gewordenen Seitenspanner zu bedienen. Statt einer teuren Reparatur der vorhandenen Gewehre wurde die Anschaffung von bedienungsfreundlicheren Gewehren mit Druckluftkartuschen beschlossen. Benjamin Winter, Geschäftsstellenleiter der Volksbank eG in Lehrte, überreichte nun die Förderung an den Vorsitzenden der Bürgerschützen-Gesellschaft Claus Reimann.