Anmeldung für Gottesdienste

Termine in der Matthäuskirchengemeinde

Lehrte (r/gg). Die Matthäuskirchengemeinde hat am Mittwoch für die Feiertagsgottesdienste eine Übersicht erstellt. Änderungen sind aber weiterhin möglich. 
Bei allen präsentisch gefeierten Gottesdiensten gibt es ein digitales und analoges Anmeldesystem: Die Anmeldung erfolgt digital ab Montag, 13. Dezember. Der Einfachheit halber gibt es eine Verlinkung von der Internetseite matthaeus-lehrte.de zum Anmeldetool. In Ausnahmefällen, wenn eine Anmeldung über Internet nicht möglich ist, kann die Anmeldung im Zeitraum vom 13. bis 23. Dezember auch über das Kirchenbüro montags bis freitags von 11 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 05132 83 70 79 erfolgen. Man kann bis zu sieben Personen anmelden. Man erhält ein personalisiertes Ticket, das nicht übertragbar ist.
Die Dokumentation erfolgt datenschutzkonform.
Heiligabend, 24. Dezember:
12 Uhr Digitaler Gottesdienst mit Bildern, Worten und Musik aus der Matthäuskirche über die Internetseite www.matthaeus-lehrte.de abrufbar.
Präsenz-Gottesdienste: 
16 Uhr Christvesper mit Jugendchor und Singspiel – Pastorin Gesa Steingräber-Broder und Kantorin Birgit Queißner
Zu diesem Gottesdienst sagen Pastorin Steingräber-Broder und Kantorin Queißner: „Ein letztes Mal nach vielen Jahren wird unser Jugendchor das Singspiel am Heiligen Abend gestalten, die Kinder und Jugendlichen sind inzwischen junge Erwachsene geworden und wollen diese schöne Aufgabe gern an jüngere Kinder weitergeben. Dieses Jahr soll sie besonders strahlen, die Botschaft des Engels: ‚Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude!‘“
18 Uhr Christvesper mit Posaunenchor – Pastorin Beate Gärtner und Christian Lange (Leiter des Posaunenchors)
Pastorin Gärtner sagt zu diesem Gottesdienst: „Der helle und festliche Klang von Posaunen prägt diese eher ruhige Christvesper und lässt doch mit Liedern wie ‚Vom Himmel hoch, da komm ich her’ oder ‚O du fröhliche’ die Herzen der Besucher höher schlagen.“
22 Uhr Christnacht - Prädikantin Dorothea Jahns, Musik: Chorensemble der Musikschule des Ostkreises und Dorothea Paschko
„Zum Ausklang des Heiligen Abend sich von den Worten des Weihnachtsevangeliums noch einmal berühren lassen, die Lieder des Chorensembles der Musikschule des Ostkreises unter der Leitung von Dorothea Paschko hören, dazu laden wir Sie herzlich ein“, sagt Prädikantin Jahns zu diesem Gottesdienst.

Präsenz-Gottesdienste hinter der Nikolauskirche im Alten Dorf
15 Uhr Christvesper für Kinder und Erwachsene - Diakon Sven-Oliver Salzer
16.30 Uhr Christvesper für Kinder und Erwachsene – Diakon Sven-Oliver Salzer
Unter freiem Himmel wird die Weihnachtsgeschichte als eine fröhliche und froh machende Botschaft zu hören sein. Wie Maria und Josef als sie noch eine Herberge suchten, sind Teilnehmer draußen und ziehen sich dem Wetter entsprechend an.
An Heiligabend finden alle Präsenz-Gottesdienste unter der Drei-G-Regelung statt.

Erster Weihnachtstag, 25. Dezember
18 Musikalischer Festgottesdienst Pastorin Beate Gärtner und Kantorin Birgit Queißner
Kantorin Queißner und Pastorin Gärtner sagen zu diesem Gottesdienst: „Lassen Sie sich in ihm berühren von Musik und Worten über einen Hirten mit Krücken.“