Anatomie im Quizz vermittelt

Beruforientierung für den Krankenhausbetrieb: Realschüler probieren die Schutzkleidung an. (Foto: Janine Weidmüller.)

Realschüler in der KRH-Berufsorientierung

Lehrte (r/gg). In Kooperation mit dem KRH haben Realschüler im Profilkurs Gesundheit und Soziales jetzt das KRH-Ausbildungszentrum an der Schützenallee in Hannover besucht. Lehrerin Janine Weidmüller informiert dazu: An vier Stationen nahmen die Schüler an einem Anatomiequizz und dem Blutdruckmessen teil. Ganz besonders war in diesem Jahr eine Erkundungsstation aus dem Fachgebiet der Pädiatrie. Hier ging es um die Pflege und die Ernährung von Neugeborenen.
Die Station zum Thema Hygiene war so konzipiert, dass auch alltagsrelevante Kompetenzen vermittelt wurden. Insbesondere auf die Infektionswege des Corona-Virus wurden eingegangen, sowie die richtige Desinfektion der Hände, die unter einer Blaulichtlampe überprüft werden konnten. Viel Freude bereitete auch das Anprobieren der Schutzkleidung aus dem Krankenhaus, wie sie aktuell für die Pflege der Patienten verwendet wird. Am Ende gab es für alle Teilnehmer ein Zertifikat.