Alkoholisiert auf der Autobahn

Lehrte (r/gg). Aufgrund seiner auffälligen Fahrweise auf der A2 wurde am Donnerstag gegen 1 Uhr ein Schwerlaster von der Polizei im Bereich Lehrte kontrolliert. Der Fahrer war nicht in der Lage die Fahrspur zu halten und schien alkoholisiert zu sein. Eine Atemalkoholkontrolle ergab 1,84 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe wurde veranlasst. Die Beschlagnahme des Führerscheins wurde durch die Staatsanwaltschaft angeordnet.