Aktion der Kinderkirche

Frühlingserwachen an der Matthäus-Kirche. (Foto: Sven-Oliver Salzer)

Kreatives in der Matthäus-Gemeinde

Lehrte (r/gg). Für Samstag, 17. April, lädt das Kinderkirchen-Team der Matthäus-Gemeinde von 10 bis 12.30 Uhr zum nachösterlichen Spaziergang für Familien ein. Entlang einer Route durch Lehrte geht es von Station zu Station. Dabei wird die Ostergeschichte Jesu für die spazierenden Familien erlebbar. Auf Plakaten befinden sich QR-Codes, die die Geschichten lebendig werden lassen oder auf denen Lieder gehört und mitgesungen werden können. Die Musik wurde überwiegend vom Jugendchor der Matthäus-Gemeinde eingesungen. An anderen Stellen gibt es Stationen, an denen etwas Kreatives gemacht werden kann. Der Ausgangspunkt mit allen Infos befindet sich am Haupteingang der Matthäuskirche, Am Markt. Für einen guter Verlauf wird darum gebeten, nicht unbedingt um 10 Uhr zu kommen, sondern sich etwas über den Vormittag zu verteilen. Für einen Durchlauf braucht man eine Stunde. Auf Abstände ist zu achten. An den Kreativstationen wird Mund-Nasen-Maske getragen. Der Spaziergang ist aber nicht nur für Familien interessant, daher bleiben die Plakate noch bis Mittwoch hängen und können so von vielen genutzt und erlebt werden. Ein Smartphone mit einem QR-Code Scanner ist hilfreich, aber nicht unbedingt erforderlich. Eine Ankündiung der Teilnahme ist erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich: E-Mail diakon@matthaeus-lehrte.de.