Ahltener Musikanten begeisterten mit Böhmischer Blasmusik

So mitreissend und anrührend kann volkstümliche Blasmusik sein: Mit ihrem Gastdirigenten Freek Mestrini begeisterten die Ahltener Musikanten in der ausverkauften Aula der Grundschule Ahlten. (Foto: Foto: Ahl Musi/Teresa Fanselow)

Gastdirigent Freek Mestrini spielte einst beim berühmten Ernst Mosch

LEHRTE/AHLTEN (r/kl). Anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums gestalteten die Ahltener Musikanten ihr jährliches Konzert in der Aula der Grundschule Ahlten zu einem ganz besonderen Erlebnis: Einen „Böhmischen Abend“ unter der Leitung des Gastdirigenten Freek Mestrini (einst 20 Jahre 1. Flügelhornist bei Ernst Mosch), welcher extra aus dem Allgäu anreiste um die Musikerinnen und Musiker mit einem dreitägigen Workshop auf das dann auch von ihm geleitete Konzert vorzubereiten.
Zu hören gab es überwiegend böhmische Blasmusik, darunter auch Arrangements von Mestrini selbst und von Ernst Mosch. Auch zackige Märsche, Walzer und moderne Werke, wie „The Lord of the Dance“, gehörten zum Abendprogramm.
Begleitet wurde das Orchester von „Lilo und Arno“, dem Gesangsduo der „Original Egerland Musikanten“.
Schon zu Beginn ließ sich die ausverkaufte Aula von Mestrini und den Ahltener Musikanten mitreißen und genoss, bei einem Flammkuchen oder einem Prager-Schinken-Brötchen zusammen mit einem frisch gezapften Budweißer, die schmissige Musik und die ausgelassene Stimmung.
In diesem Jahr präsentierte auch das Jugendorchester der Ahltener Musikanten unter der Leitung von Manfred Hennecke, welches das Jubiläumskonzert eröffnete, sein Können. Sie präsentierten nicht nur die bekannten Titelmusiken „Eye of the Tiger“ und „Alice im Wunderland“, sondern brachten auch den anwesenden Geburtstagskindern im Saal ein Ständchen.
Für die Ahltener Musikanten war dieses Konzert rundum gelungen und wird wohl allen Musikern und Gästen noch lange in Erinnerung bleiben.
Das nächste Mal sind die Musikanten bei dem Hof-Fest auf Ihssen´s Blumenhof am Samstag, 30. April, in Ahlten zu hören.
BILDUNTERSCHRIFT:
So mitreissend und anrührend kann volkstümliche Blasmusik sein: Mit ihrem Gastdirigenten Freek Mestrini begeisterten die Ahltener Musikanten in der ausverkauften Aula der Grundschule Ahlten. Foto: Ahl Musi/Teresa Fanselow