Ahltener Musikanten auf Tour

Am Schloss Bückeburg genossen die Ahltener Musikanten eine besondere Atmosphäre. (Foto: Dirk Lauenstein)

Weihnachtszauber auf Schloss Bückeburg war eine Reise wert

AHLTEN (r/gg). Mit dem Bus gingen die Ahltener Musikanten auf Tour nach Bückeburg, um sich dort den Weihnachtszauber auf Schloss Bückeburg zu genießen. Bei herrlichem Wetter erlebte die Reisegruppe, aus fördernden und musizierenden Mitgliedern, die fantasievolle Atmosphäre. Dank der frühen Anreise hatten alle ausreichend Zeit und Gelegenheit, die Angebote in Ruhe zu bewundern. Neben einer sehr ausgewogenen Mischung aus Weihnachtsdekorationen, Winterbekleidung und leckeren Getränke- und Speisenständen, sorgte die Hofreitschule Bückeburg und unterschiedlichste Attraktionen für einen kurzweiligen Tag. Nach der Ankunft in Ahlten konnten die Mitreisenden gleich die nächste Aktion miterleben: Das Jugendorchester der Musikanten, unter der Leitung von Markus Thiele, sorgte bei der Eröffnung des "Lebendigen Adventskalenders" für vorweihnachtliche Stimmung und zauberte mit seinen Klängen auch in Ahlten einen Hauch von Weihnachtszauber. "Ein wunderschöner Tag ging damit zu Ende", so der Bericht des Vereinsvorsitzenden Dirk Lauenstein.
Die Musikanten werden auch dieses Jahr wieder ihr traditionelles Weihnachtsblasen am Heiligabend an verschiedenen Stellen im Ort zu Gehör bringen. Beginn ist um 14 Uhr auf der Backhausstraße vor dem Haus der Familie Fanselow.
Wer die Ahltener Musikanten in ihrem gemeinnützigen Wirken unterstützen möchte, kann dies für einen Jahresbeitrag von 20 Euro als förderndes Mitglied, aber natürlich auch als Musiker, tun. Weitere Informationen und Beitrittserklärungen gibt es auf der Internetseite www.ahltener-musikanten.de.