Ahlten und Höver feiern ihre KreiskönigInnen

Holte nach dem Jugend- nun auch den Juniorenkönigstitel des Kreisschützenverbandes: Patrick Lorck (hinter dem Fahnenträger) aus Höver, stolz im Burgdorfer Schützenausmarsch. (Foto: Walter Klinger)

Renate Riesch und Patrick Lorck durch Burgdorf eskortiert

LEHRTE-AHLTEN/SEHNDE-HÖVER (kl). Spontan organisierte, starke Delegationen (darunter auch der Spielmannszug Ahlten) ihrer Heimatvereine haben am Sonntag Kreiskönigin Renate Riesch aus Ahlten und Kreisjuniorenkönig Patrick Lorck aus Höver im großen Burgdorfer Schützenausmarsch am Sonntag begleitet.
Das Kreiskönigsschießen 2011 ist für die Schützengesellschaft Ahlten erfolgreicher als je zuvor verlaufen. In der Damenkonkurrenz setzte sich Renate Riesch gegen 45 Mitbewerberinnen durch und gewann den Titel der Kreiskönigin. Das Ehepaar Riesch macht fast alles gemeinsam. 2010 wurde Renate Königin, und Jürgen wollte seine Frau nicht allein lassen und zog mit dem Königstitel gleich. Beim Kreiskönigsschießen konnte er zwar nicht ganz mithalten, aber er landete unter 49 Mitbewerbern weit vorn auf Rang drei.
Den großen Erfolg Ahltener Schützen machte Silke Spata, Kreiskönigin 2004, komplett. Sie gewann das Bestenschießen der ehemaligen Kreismajestäten. Diesen Erfolgen steht der 6. Platz von Henrik Claus in der Jugendkonkurrenz kaum nach.
Im Alter von 17 Jahren schoss Patrick Lorck – Kreisjugendkönig bereits 2009, als sein Vorsitzender Christoph Schemschat Kreiskönig war – in diesem Jahr bei den Junioren, wurde deren Vereinskönig und jetzt auch Kreisjuniorenkönig – wie vor einigen Jahren auch schon Nadine Rösch – während man zuvor über lange Jahre auf Höveraner Kreiskönige wartete …