Äthiopien in Bildern

Landfrauen-Treffen mit Multivisionsschau

LEHRTE-SEHNDE (r/gg). Der Landfrauenverein begrüßt am Dienstag, 5. November, die Reisefotografen Rita und Harald Schneider aus Hemmingen mit der Live-Multimedia Reportage „Äthiopien-Die Wiege der Menschheit“.
Äthiopien wird als die Wiege der Menschheit bezeichnet, hat die älteste, christliche Kirche, ist das höchst gelegene Land Afrikas und das Ursprungsland des Kaffees. In der Multivisionsschau wird vom Ursprung des Blauen Nils und von den bis zu 4.500 Meter hohen Gipfeln der Simien Bergen mit ihren zotteligen Affen, den Dscheladas, berichtet. Eindrücke von Tausenden einheimischen Pilgern in Axum beim Marienfest Hidar Zion, der einmaligen Felsenkirchen in Lalibela sowie den Frauen der Mursi mit ihren ungewöhnlichen Tellerlippen, werden vermittelt. Noch nie gesehene Ausblicke aus luftiger Höhe runden diese Multivisionsschau über das afrikanische Land ab.
Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr im Landhotel Behre, Zum Großen Freien 3 in Ahlten.
Interessierte Landfrauen und Gäste melden sich bitte bis zum 29. Oktober über die Ortsvertreterinnen, Telefon 05132 21 86 oder E-Mail buschuta@gmx.de für diesen interessanten Nachmittag an.