ADFC kodiert Fahrräder

LEHRTE (r/gg). Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) codiert Fahrräder am Samstag, 4. Mai, von 10 bis 14 Uhr vor dem Fahrradgeschäft Sturm, Burgdorfer Straße 10. Interessierte Radfahrer werden gebeten, Personalausweis und Kaufnachweis mitzubringen. Die Gebühr beträgt 7,50 Euro, ADFC-Mitglieder zahlen 2,50 Euro.
Wer sein Fahrrad codieren lässt, schlägt Langfinger in die Flucht. Die Codierung zeigt sofort, wem das gestohlene Rad wirklich gehört. Das Prinzip ist simpel: auf dem Rahmen wird ein persönlicher Code eingraviert. Polizei oder Fundamt erkennen per Code sofort den Eigentümer und können ihn im Diebstahlfall informieren.