Abrollern des Vespa-Clubs

Zum Saisonabschluss ist der Vespa-Club noch mal auf Tour gegangen. (Foto: privat)

Zum Saisonabschluss haben die Mitglieder eine Tour Richtung Braunschweig unternommen

Lehrte (r/fh). Mit dem traditionelle Abrollern hat der Vespa-Club Lehrte am 3. Oktober die Saison beendet. In diesem Jahr trafen sich 17 Mitglieder mit elf Rollern und einem Begleitfahrzeug am Haus der Vereine in Lehrte. Von dort aus startete die Tour, die der Tourenwart Wolfgang Welsch ausgearbeitet hatte. Das Ziel war ein kleines Café in Klein Gleidingen bei Braunschweig. Bei frühlingshaften Temperaturen führte die Strecke über Landstraßen durch kleine idyllische Dörfchen. Wenn landwirtschaftliche Fahrzeuge für die Maisernte die Straßen blockierten, nahm die Gruppe das gelassen und genoss das Wetter und den Blick auf die Umgebung. Nach einer entspannten Pause in dem Café in Gleidingen ging es zurück nach Lehrte.