50 Sänger haben populäres Repertoire

Interessierte Mitstreiter sind beim Lehrter Männerchor willkommen. (Foto: Martin Fleckenstein)

Offene Probe beim Lehrter Männerchor am 25. Oktober

LEHRTE (r/gg). Dass die Lust am Singen nicht vergangen ist, zeigen immer wieder zahlreiche Workshops oder Projekte, in denen sich Menschen zusammenfinden, um die eigene Stimme auszuprobieren und im Gesang mit anderen ein gemeinschaftliches Erlebnis von Livemusik zu pflegen. Gerade die Szene in Hannover und in der Region ist geprägt von Gruppen, die diese Art der Freizeitgestaltung zunehmend anspricht.
Auch in Lehrte ist mit dem Lehrter Männerchor eine gewachsene Singgemeinschaft zu Hause, die diesem Anspruch seit vielen Jahren gerecht wird, hat der Chor doch erst im vergangenen Jahr sein 150-jähriges Bestehen gefeiert. Die heutigen Männer sind nach wie vor „gut in Form“, wie zahlreiche Auftritte aus dem Jubiläumsjahr belegen.
Die Attraktivität des Vereins zeigt sich unter anderem in der hohen Präsenz bei den Übungsabenden und dem mittlerweile recht populären Repertoire, das sich die gut 50 Sänger unter ihrem Chorleiter Klaus Wolf erarbeitet haben. Nach einer ersten offenen Chorprobe im März diesen Jahres, zu der sich sechs interessierte Männer einfanden, öffnet der Chor erneut seine Pforten im Fachwerkhaus am Stadtpark für eine offene Probe am Donnerstag, 25. Oktober, um 19.30 Uhr.
Diese Einladung geht an all diejenigen Männer, die nicht nur gerne Musik hören, sondern selbst einmal testen wollen, was es mit dem Singen auf sich hat und wie es sich anfühlt, in einer stimmkräftigen Männerrunde dabei zu sein.
An dem Donnerstag erwartet die Interessierten und Neugierigen ein buntes Gemisch an populären Liedern, Schlagern und Evergreens, die ganz einfach ohne Kenntnisse von Noten nachgesungen werden können und durch Klavier- und Gitarrenbegleitung unterstützt werden. Darüber hinaus wird mit kleinen Kanones auch der Einstieg in das Gefühl des mehrstimmigen Singens vorgestellt. Wer im Zweifel ist, ob die eigene Stimme dafür geeignet ist, sollte sich trotzdem auf den Weg machen. Schließlich stehen geübte Mitsänger als Unterstützung zur Seite, und nach aller Erkenntnis bleibt gewiss: Jeder kann singen, manchmal weiß er es nur noch nicht.