22 Mannschaften kommen nach Lehrte

Erneut ist Lehrte am heuigen Samstag Austragungsort eines großen Hallenturniers für Freizeitmannschaften der Deutschen Bundesbahn, die aus ganz Deutschland anreisen. (Foto: Klaus Depenau)

SV 06 und LSV laden zum DB-Soccer Cup ein

Lehrte (kd). Erneut tritt der SV 06 Lehrte in Kooperation mit dem Lehrter SV als Veranstalter eines Fußball-Hallenturniers auf, das bereits am heutigen Samstag, 1. Februar, von 10 bis ca. 15.30 Uhr in der Volksbank Soccer Arena des SV 06 Lehrte an der Mielestraße stattfindet. Genauer gesagt ist es ein Freizeitturnier, bei dem die beiden Lehrter Vereine bereits zum 9. mal als Veranstalter auftreten.
Unter der Regie der Cheforganisatoren Janin Schott und Enrico Reckin aus Lehrte kämpfen 22 Mannschaften, die in vier Gruppen aufgeteilt sind, bei einer Spielzeit von acht Minuten mit jeweils vier Feldspielern um den Turniersieg. Mit klangvollen Namen gehen die Freizeitmannschaften an den Start. So in der Gruppe A mit den Safetyfigters, Lost United, DB Kickers, Judet 1906, BZ Hannover und den Gleisfighters. Ebenfalls mit sechs Mannschaften geht die Gruppe B an den Start, die sich aus den Leinekickern, Daddel United, Team Strecke 1283, Fortuna Fahrplan, Küstenjungs und Veteranos zusammensetzt.
Nur mit jeweils fünf Mannschaften gehen die Gruppen C und D an den Start. Die Gruppe C setzte sich aus "Die Techniker", Drachen Bande, Netzknaller, Zubkicker Frankfurt und einer Auswahl von Schloß Granitz Berlin zusammen. In der Gruppe D laufen die Freizeitkicker unter Team Cargo HH, Headcheck, Red Caps Hannover, Team Keksdose und DB EC Hannover auf. Da ohne Seitenaus, also auf allen drei Courts des 28 x 14 Meter großen Spielfeldes mit Bande gespielt wird, sind wiederum viele Tore zu erwarten. "Wir freuen uns auf viele Bundesbahner in der ehemaligen Eisenbahnerstadt Lehrte", sagt der Vereinsvorsitzende Ulf Meldau, dessen Vereinskameraden bei freiem Eintritt auch die Bewirtung übernehmen werden.