20 Pflegekräfte feiern Examen im Klinikum Lehrte

Die examinierten Krankenschwestern- und -pfleger mit den Lehrkräften Bettina Henzel und Thomas Müßel (links) und Joachim Link (rechts). (Foto: KRH Lehrte)

Die Mehrzahl der Absolventen arbeitet weiter in den Häusern der KRH-Gruppe

LEHRTE (r/kl). Sie haben es geschafft und sind sehr glücklich: 20 von 21 Pflegeschülerinnen und -schülern haben am Donnerstag nach drei Jahren Theorie und Praxis ihre Abschlussprüfung im Ausbildungszentrum des Klinikums Lehrte bestanden. Gemeinsam mit ihren Lehrkräften und Angehörigen feierten die Absolventen das Examen im Speisesaal des Klinikums.
Zwölf Absolventen arbeiten künftig in Krankenhäusern der kommunalen Gruppe Klinikum Region Hannover (KRH), zu der auch das Klinikum Lehrte gehört. Die anderen frisch examinierten Pflegekräfte haben Arbeitsplätze in anderen Kliniken auch außerhalb Niedersachsens gefunden oder nehmen ein Studium auf. „Wir freuen uns, dass viele der Absolventen bei uns bleiben“, sagte Bettina Henzel, pädagogische Leitung des KRH-Ausbildungszentrums.
Bei der Examensfeier flossen viele Freudentränen und es gab Blumen und Geschenke für die Absolventen. Auch die Lehrerinnen und Lehrer Thomas Müßel, Guido Tobias, Heidrun Sprang, Joachim Link, Helga Precan und Olaf Hüsing bekamen Abschiedsgeschenke von den Schülerinnen und Schülern.
Ihr Pflegeexamen haben bestanden: Norman Beckmann, Nancy Bitter, Franziska Buge, Andy Fahlenberg, Susanne Gattner, Tiziana Giurdanella, Lucas Krtil, Patrizia Lenz, Svenja Mahler, Tanja Makasheva, Rebecca Meereis, Katharina Miethe, Lisa Sander, Manja Saslona, Marc André Schoch, Caroline Schönwald, Marvin Seidel, Mara Steinmetz, Fabian Wirries und Johanna Zieger.