"2. Sievershäuser Weihnachtsmarkt" wird mit "Bürgerkanzel" eröffnet

Im Schatten des Kirchturmes feiert die Martinskirchengemeinde mit breiter Unterstützung der örtlichen Vereine und Verbände am 1. Advent ihren zweiten Sievershäuser Weihnachtsmarkt. (Foto: Archiv/Horst-Dieter Brand)
Lehrte: Ev.-luth. Martinskirchengemeinde Sievershausen |

Am 1. Advent buntes Budenrund um und Musik in der St. Martinskirche

SIEVERSHAUSEN (r/kl). Ihren "2. Weihnachtsmarkt" an der St. Martinskirche am 1. Adventssonntag, 30. November (1. Advent), eröffnet die Sievershäuser Kirchengemeinde zusammen mit den Vereinen und Organisationen des Dorfes mit einem Gottesdienst um 10.00 Uhr.
Auf der Bürgerkanzel hält dort Sievershausens stellvertretender Ortsbürgermeister Armin Hapke die Predigt. Im Anschluss wird das Budenrund zwischen Kirche, Dokumentationsstätte und Gemeindesaal freigegeben. Dort wird es wieder Leckereien von süß bis herzhaft, warme Getränke und viel Weihnachtliches zu erstehen geben, mit dem man sich und Anderen eine Freude bereiten kann. Dazu gibt es auch verschiedene Bastelangebote für Kinder.
Im Gemeindesaal wird zu Kaffee und Kuchen eingeladen, und auch das kulturelle Angebot kann sich sehen lassen. Im Antikriegshaus führen die Minis der "Brummerbühne" ein Weihnachtsstück auf, der Kindergarten ist dort mit Schattentheater vertreten und von der "Märchenoma"' Giesela Schulz werden weihnachtliche Geschichten vorgelesen.
Außerdem soll vom Kirchturm wieder festliche Musik erschallen, vielleicht sogar wieder, wie im vorigen Jahr, mit Dudelsacktönen. Um 17.00 Uhr geht es wieder in die Kirche, dann geben dort der Sievershäuser Kirchenchor, geleitet von Inken Kinder, und das Flötenensemble unter der Leitung von Irmgard Möhle ihr gemeinsames Adventskonzert. Um 19.30 Uhr klingt der Weihnachtsmarkt dann aus.