19-jähriger Fahrer bei Autounfall schwer verletzt

Aus dem Wrack seines gegen einen Baum geprallten VW Giolf konnte sich der 19-jährige Unfallfahrer noch selbst befreien. (Foto: Feuerwehr Immensen)

Mit VW Golf bei Immensen gegen einen Baum geprallt

LEHRTE/IMMENSEN (r/kl). Ein 19 Jahre alter Fahrer eines VW-Golf ist am Abend des Maifeiertages gegen 19.05 Uhr an der Straße Wiehenkamp in Immensen mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Mann ist mit schweren Verletzungen in
ein Krankenhaus gekommen.
Nach bisherigen Erkenntnissen war der junge Mann mit seinem Wagen auf der Straße Wiehenkamp, aus Richtung der Bundesautobahn 2 kommend, in Richtung der Immenser Landstraße unterwegs gewesen.
Nach dem Überqueren einer Eisenbahnbrücke verlor er, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über seinen VW-Golf.
Nachdem der Pkw nach rechts in den Grünstreifen geraten war, schleuderte das Fahrzeug anschließend nach links und prallte dort gegen einen Baum.
Der 19-Jährige konnte sich noch selbst aus dem Wagen befreien, erlitt jedoch schwere Verletzungen. Er kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik.
Den bei dem Unfall entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 11.500 Euro.