"13. Lehrter City-Abend-Lauf" so sportlich wie spannend

Assistiert von Profi-Laukommentator Reiner Dismer (v.l.) starten Bürgermeister Klaus Sidortschuk, sein Stellvertreter Dündar Kelloglu, die Sponsoren Hasan Kurtulus und Orhan Kabaoglu zusammen mit "Citylauf-Vater" Dr. Jürgen Teiwes am Freitag die insgesamt fünf Läufe des "13. Lehrter City-Abend-Laufs". Erwartet als Ehrengäste werden der türkische Generalkonsul Mehmet Günay und der Staßfurter Oberbürgermeister René Zok. (Foto: Archiv/Walter Klinger)

Zwei Monate vorgezogen - ziehen die Läufer/innen mit?

LEHRTE. Nicht ganz so dramatisch wie die WM, aber doch sehr sportlich-spannend mit großem Unterhaltungseffekt auch für die wieder zu Hunderten erwarteten Zuschauer/innen geht es gleich nach dem Fußballereignis am Freitag, 18. Juli, mit dem "13. Lehrter Abend-City-Lauf" nunmehr ganz läuferisch zu (Start des Rahmenprogramms in der Burgdorfer Straße um 15.30 Uhr, erster Start mit dem "Bambinilauf" um 16.15 Uhr).
Spannend ist vor allem, ob bei dem wegen der späten Sommerferien um zwei Monate vorgezogenen Laufevent (beim Meldeschluss 1996 Anmeldungen) durch die Nachmeldungen bis jeweils 60 Minuten vor dem jeweiligen Start die durchschnittlich 2.500 Läufer/innen der letztjährigen Läufe erreicht oder sogar noch überschritten werden.
Auf Grund der Terminverschiebung fehlen in diesem Jahr sowohl die Schulabgänger wie -Anfänger, die sonst zahlreich dabei waren. Doch es gibt viele Zeichen der Treue, darunter vom Dr.-Franck-Gymnasium in der Partnerstadt Staßfurt, dessen Schulleiter Steffen Schmidt sich mit mehreren Lehrkräften und Schüler/innen angemeldet hat, obwohl der Freitag in Sachsen/Anhalt bereits Ferienbeginn ist. Und es laufen beispielsweise auch ehemalige Kinder der Kita Marktstraße "privat" mit, obwohl sie noch nicht eingeschult sind.
Prominteste Gäste werden der türkische Generalkonsul Mehmet Günay, der Staßfurter Bürgermeister René Zok und Orhan Kabaoglu, Generalmanager von Turkish Airlines (diese spendet als Hauptpreise erneut zwei Weltflüge für den Sieger und die Siegerin im 10-Km-Lauf) sein.
Allein ein Fünftel der mehr als 100 Helfer/innen, welche der veranstaltende Lehrter SV aufbietet, werden ab 16.00 Uhr in der Schalterhalle der Kreissparkasse im City-Center Lehrte für die Ausgabe der Startunterlagen und die Nachmeldungen bis eine Stunde vor den Starts bereit stehen.
Der 2-Km-Hauptlauf (Start 18.00 Uhr) hat bislang 970 Anmeldungen, der 4-Km-Lauf (Start: 18.30 Uhr) 306 Anmeldungen und der 10-Km-Lauf (Start: 19.15 Uhr) 444 Anmeldungen (auch Vorjahressieger Karsten Meier von der LG Braunschweig hat wieder gemeldet. Dafür fehlt (auf Studienfahrt) der Vorjahreszweite aus Lehrte, Tim Wiese. Mit dabei ist auch der derzeit führende Läufer im "Laufpass der Region" der Sparkasse Hannover, Emanuel Schopp.
Weitere Infos zum Lehrter Abend-City-Lauf im Inneren dieser Ausgabe oder unter www.citylauf-lehrte.de.