Besuchen Sie die Marktspiegel-Geschäftstelle: Marktstraße 16, 31303 Burgdorf • Telefon (0 51 36) 89 94-0
Öffnungszeiten: Mo. 12:00–18:00 • Di. 10:00–16:00 • Mi. 12:00–18:00 • Do. 10:00–16:00 • Fr. 12:00–18:00

Vorstand nimmt Arbeit auf

Albert Wersel, Christopher Hofmann, Barbara Beilfuß, Lars Borchfeldt, Arwed Gronsky; es fehlt Peter Wedemeyer.
  • Albert Wersel, Christopher Hofmann, Barbara Beilfuß, Lars Borchfeldt, Arwed Gronsky; es fehlt Peter Wedemeyer.
  • Foto: Norbert Ibrom
  • hochgeladen von Gabriele Gosewisch

Hämelerwald (r/gg). Jahresversammlung des SV Adler im Vereinsheim „Adlerhorst“ am Riedweg statt. "Und trotz der etwas verhaltenen Teilnehmerzahl von 41 Mitgliedern war die Stimmung ausgelassen, die Agenda prall gefüllt und der Verein konnte sich für die Zukunft personell neu aufstellen", so die Mitteilung von Vereinssprecher Norbert Ibrom.
Der Verein sei „erstaunlich gut durch die Corona-Zeit“ gekommen, berichtete Vorstand Albert Wersel, denn trotz der Einschränkungen in Training und Spielbetrieb gab es nur wenige Vereinsaustritte. So bewegten sich die Mitgliederzahlen stabil zwischen 750 und knapp 800. Viele „Alt-Hämelerwalder“ blieben dem Verein ein Leben lang treu, auch als passive Mitglieder. Eindrucksvolles Zeugnis davon gaben dann auch zahlreiche Ehrungen für 25, 50, 60 und sogar 70 und 75 Jahre Mitgliedschaft. Als Sportler des Jahres wurde Arwed Gronsky mit einem kleinen Pokal geehrt. Er hatte sich 2020 nach dem plötzlichen Tod von Hans Hermann Borchfeldt, der beim SC das Amt des Kassierers inne hatte, in sehr kurzer Zeit kommissarisch in die Aufgaben eingearbeitet und die Kasse für das Jahr 2020 zum guten Abschluss gebracht.
Dank ging an die „Rentnerband“ für 20 Jahre ehrenamtliches Arbeiten rund um den Adlerhorst. Gratuliert wurden der Wandersparte zum 30-jährigen und der Tanzsparte zum 20-jährigen Bestehen. Und zu guter Letzt konnte wieder ein kompletter neuer Vorstand gewählt werden: erster Vorsitzender Albert Wersel, zweiter Vorsitzender Peter Wedemeyer, erster Kassierer  Arwed Gronsky, zweiter Kassierer Lars Borchfeldt, erste Schriftführerin Barbara Beilfuß und zweiter Schriftführer Christopher Hofmann. So kann der Verein mit seinen zehn Sparten sowohl auf struktureller wie auch personeller Ebene positiv in die Zukunft schauen.

Autor:

Gabriele Gosewisch aus Lehrte

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.