Musik in der Gesamtkirchengemeinde
Kirchenpop und Schottenrock

Sievershausen (r/gg). Anlässlich des Kirchenkreis-Mobiles am Sonntag, 26. Juni, lädt die Gesamtkirchengemeinde Lehrter Land zu einem musikalischen Nachmittag auf die Wiese vor der St. Martinskirche ein. An diesem Tag beteiligen sich viele Gemeinden im Kirchenkreis Burgdorf zwischen 12 und 17 Uhr mit verschiedenen Aktionen. Dabei bietet das Lehrter Land seinen Gästen von nah und fern unter dem Motto „Aufatmen" eine ungewohnte musikalische Mischung an. Den Auftakt macht die Band der Gesamtkirchengemeinde mit modernen geistlichen Liedern. „Wir wollen eine Stimmung wie auf Kirchentagen, mit fröhlichen und doch tiefsinnigen Liedern“, sagt Thorsten Leißer aus dem Pastorenteam. „Nach den großen Einschränkungen durch die Pandemie wollen wir den Menschen Gelegenheit geben, um zusammen zu kommen und Gemeinschaft zu haben“, so Thorsten Leißer. Weiter geht es dann mit schottischen Melodien aus dem Dudelsack von Anne-Kathrin Albert. Die Burgdorfer Piperin wird bekannte und unbekannte Stücke aus ihrem Repertoire zum besten geben. Zusätzliche musikalische Überraschungen sind nicht ausgeschlossen. Daneben wird es genug Gelegenheit zum Klönen geben. Für Fingerfood und Getränke ist gesorgt.

Autor:

Gabriele Gosewisch aus Lehrte

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.