Generationswechsel bei der Gemeinschaft „Glück Auf“

BU hinter dem Artikel!!!

LEHRTE (r/kl). Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Gemeinschaft „Glück Auf“ im Verband für Wohneigentum konnte die scheidende Vorsitzende Helga Laube-Hoffmann im Gemeinschaftsheim am Knappenweg über zahlreiche Veranstaltungen und Höhepunkte des zurückliegenden Jahres berichten, die übrigens ganz bewusst überwiegend ohne Alkoholausschank stattfanden.
Ein herzliches „Dankeschön“ ging dann noch einmal an alle ehrenamtlichen HelferInnen.
Zwei zusätzliche Anträge lagen der Versammlung vor: Hinterlandbebauung und Klärung des Pachtverhältnisses inklusive Spielplatz.
Vom Kreisgruppenvorstand konnte die Vorsitzende Helga Lange und Eckhard Munske, beide Mitglieder im geschäftsführenden Vorstand der Kreisgruppe Region Hannover-Ost, begrüßen. Helga Lange berichtete über aktuelle Veränderungen im Verband für Wohneigentum und Eckhard Munske und Helga Laube-Hoffmann ehrten für 40 Jahre Treue zur Siedlergemeinschaft das Ehepaar Krug mit einer Brosche und Nadel.
Nach dem Kassenbericht von Oliver Gels und dem Revisionsbericht von Horst Riesch und Aloysius Steinke wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.
Dann standen Neuwahlen auf dem Programm.
Nachdem Helga Laube-Hoffmann die Mitglieder bereits vorab darüber informiert hatte, dass sie nicht wieder kandidieren wird, verkündete Wahlleiter Eckhard Munske: Oliver Gels ist mit großer Mehrheit zum neuen Vorsitzenden gewählt.
Um den Generationswechsel auch im Vorstand vollziehen zu können schlug Gels der Versammlung vor, zusätzlich einen 3. Vorsitzenden zu wählen. Diesem Wunsch wurde mit der Wahl von Dr. Hans Reifenrath entsprochen. Interimsweise für ein Jahr kann Oliver Gels sein Amt als Kassierer weiter ausüben, bis ein Nachfolger gefunden wird, so Wahlleiter Eckhard Munske.
Manfred Hoffmann stand aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl. Als neuer Beisitzer wurde Rolf Busse gewählt. Der 2. Vorsitzende Ewald Opiela und Schriftführerin Andrea Riesch sowie die Beisitzer Gustav Raatz, Hermann Holzkamp und Ralf Rhoden wurden in ihren Ämtern bestätigt.
Der neue Vorstand möchte künftig noch mehr Veranstaltungen durchführen. Es soll zum Beispiel ein Stammtisch für Mitglieder geben und Ende April ein Maibaum aufgestellt werden. Als nächstes Fest steht das Osterfeuer am 23. April an.
BILDUNTERSCHRIFT:
Blumen zum Abschied aus der Vorstandstätigkeit gab es (v.l.) für Manfred Hoffmann und Helga Laube-Hoffmann bei der Verabschiedung durch den 2. Vorsitzenden Ewald Opiela und Schriftführerin Andrea Riesch. Foto: Glück Auf/Hoffmann

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.