Blutspendetermin in Hämelerwald

Das DRK ruft zur Beteiligung an seinem Blutspendetermin am Montag, 14. Februar, von 16.00 bis 20.00 Uhr in der Grundschule am Hainwald in Hämelerwald auf. Für den Spender ist jede Spende wie ein kleiner Gesundheitsscheck, denn das Blut wird gründlich untersucht. Anschließend geht es zur Stärkung an das Büfett der DRK-Helferinnen, auf dem auch die heißen Würstchen nicht fehlen dürfen.
Wenn ein Blutspendetermin vorbei ist, dann ist Eile geboten. Innerhalb von 24 Stunden müssen die Spenden aufbereitet werden. Haben Krankenhäuser und Ärzte akuten Bedarf an speziellen Blutpräparaten, so werden Kurierfahrer eingesetzt, um das lebensrettende Blutpräparat schnell zum Patienten zu bringen. Jeden Tag werden in Deutschland 15.000 Blutspenden benötigt. 26 Prozent der Blutspenden werden für Krebspatienten verwendet.
Spenden kann jeder ab dem 18. Lebensjahr, die Altersbegrenzung ist aufgehoben. Der Arzt vor Ort entscheidet, ob gespendet werden darf.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.