Beim Konzert der "omni"-Musikschule Lehrte . . .

Katharina-Viktoria Dahlhoff, die ihren ersten Musikunterricht an der "omni"-Musik-Schule erhalten hat, lebt heute in Weimar und ist Vorspielerin der 1. Violinen der Jenaer Philharmonie.
  • Katharina-Viktoria Dahlhoff, die ihren ersten Musikunterricht an der "omni"-Musik-Schule erhalten hat, lebt heute in Weimar und ist Vorspielerin der 1. Violinen der Jenaer Philharmonie.
  • Foto: omni-Musik-Schule
  • hochgeladen von Redaktion Lehrte Marktspiegel

LEHRTE (r/kl). Wolfgang Amadeus Mozart steht im Mittelpunkt des Konzerts, das die "omni"-Musik-Schule am Sonntag, 5. März 2017, ab 17.00 Uhr im Fachwerkhaus am Lehrter Stadtpark veranstaltet.
Auf dem Programm stehen Violinsonaten von Mozart und seinen Zeitgenossen C.P. E. Bach, L. Boccherini, und J. Chr. Bach. Die Ausführenden sind Katharina Viktoria Dahlhoff, Violine, und Peter-Ludwig Dahlhoff, Cembalo.
Entgegen der heute üblichen Praxis, Mozarts frühe Violinsonaten mit dem modernen Konzertflügel zu spielen, ist hier Mozarts Originalbesetzung mit Cembalo zu hören. Peter-Ludwig Dahlhoff wird die Zuhörer durch das Programm führen und den Einfluss anderer Komponisten auf Mozarts Frühwerk aufzeigen. Der Eintritt frei.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.