AK Lehrter Frauen unterstützt Kinderschutzbund

LEHRTE (r/kl). Der Arbeitskreis Lehrter Frauen konnte in seiner letzten Sitzung Petra Oppermann vom Ortsverein Lehrte im Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) eine Spende in Höhe von 125 Euro überreichen,
Der Arbeitskreis hatte sich im Dezember 2010 erstmals am Lehrter Weihnachtsmarkt beteiligt und dort selbstgebackene Kekse zu Gunsten der Arbeit des Kinderschutzbundes verkauft.
Die Spende wird verwendet für die Arbeit im SchülerInnenbüro in der Südstraße. Hier werden die Kinder regelmäßig mit Schwarzbrot, Kräuterquark, frischem Obst und Gemüse versorgt. „Die Spende hilft uns sehr bei der Unterstützung der Kinder“, freut sich Petra Oppermann.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.