Strecke mit Hindernissen aufgebaut

Start der Spoju-Champions-Tour in Langenhagen

REGION (r/gg). Am Donnerstag, 25. April, startet die erste Spoju-Champions-Tour der niedersächsischen Sportjugenden in Langenhagen. An insgesamt elf Hindernisparcours in ganz Niedersachsen können sich Teilnehmer dann für das große Finale in Wilhelmshaven am 16. Juni qualifizieren. Mitmachen können Kinder und Jugendliche zwischen 14 und 27 Jahren. Das Angebot ist kostenfrei. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich.
Was ist die Spoju-Champions-Tour? Ähnlich wie beim vielleicht bekannteren „Ninja-Warrior“ gilt es, eine Hindernisstrecke in möglichst kurzer Zeit zu meistern. Sowohl das beste Team, als auch die besten Einzelleistungen werden zum Landesentscheid nach Wilhelmshaven eingeladen, um dort beim Tag der Niedersachsen das Finale zu bestreiten.
Neben den Hindernissen erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein buntes Rahmenprogramm. Weitere Infos und zur Anmeldung gibt es auf der Internetseite www.sportregionhannover.de.
Die Auftaktveranstaltung in Langenhagen am 25. April läuft von 14 bis 18 Uhr in der IGS, Konrad-Adenauer-Straße 23. Die „Spoju-Champions-Tour“ ist ein Projekt der Sportjugend Niedersachsen und wird von 17 Freiwilligendienstleistenden mithilfe des Landessportbundes Niedersachsen und der jeweiligen Kreis- und Stadtsportbünden der Standorte organisiert und umgesetzt. Die Durchführung wird durch die Förderung aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen realisiert.