Preise für Soziales

Regionswettbewerb für Sportvereine

REGION (r/gg). Sportvereine geben nicht nur der Bewegung einen Raum, unter ihrem Dach werden auch Freundschaften geschlossen und Integration gelebt. In Zusammenarbeit mit dem Regionssportbund und dem Stadtsportbund lobt die Regionverwaltung zum bereits fünften Mal den Regionswettbewerb für Sportvereine aus. Alle eingetragenen und gemeinnützigen Vereine, die Mitglied im Regions- oder Stadtsportbund Hannover sind, können sich bis 15. September bewerben; die Unterlagen sind auf der Internetseite der Sportregion unter www.sportregionhannover.de bereitgestellt. Hilfe bei der Bewerbung können die Vereine beim Regions- und Stadtsportbund erhalten.
Wie auch im vergangenen Jahr sollen Projekte, Aktionen und Ideen zum Thema „soziales Engagement“ gewürdigt werden – das kann eine Aktion mit älteren Menschen, ein Projekt zur Stärkung des kulturellen Miteinanders oder zur Integration von Flüchtlingen ebenso sein wie inklusiver oder integrativer Sport oder besondere Ideen zur Zusammenarbeit und Vernetzung von Initiativen und Sportvereinen untereinander. Der Gewinner-Verein bekommt ein Preisgeld von 5.000 Euro, Platz zwei darf sich über 3.000 Euro, Platz drei über 2.000 Euro freuen. Die Jury setzt sich zusammen aus Vertretern der Sportbünde, zwei Vertretern aus Politik und Verwaltung sowie einem Medienvertreter.
Alle weiteren Informationen sind auf der Internetseite der Sportbünde www.sportregionhannover.de zu finden. Die ausgefüllten Bewerbungsunterlagen können postalisch an die Region Hannover, Fachbereich Schulen, Elke Sonneberg, Hildesheimer Straße 20, 30169 Hannover, gesendet werden.