Hauke Jagau beim Regionssportbund

Regionspräsident Hauke Jagau (von links) zu Besuch beim Regionssportbund; Anna-Janina Niebuhr und Ulf Meldau. (Foto: RSB)

Treffen mit Anna-Janina Niebuhr und Ulf Meldau

REGION (r/gg). Das übliche Jahresgespräch im Regionssportbund zwischen dem Regionspräsidenten Hauke Jagau, dem Vorsitzenden (Sportpolitik) Ulf Meldau und der Geschäftsführerin Anna-Janina Niebuhr fand jetzt in den Räumen des Regionssportbundes Hannover (RSB), im Haus des Sports, statt. In diesem Rahmen informierte sich der Regionspräsident über die RSB-Aktionen und hier speziell über die Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2020, die er als Schirmherr unterstützt. Anna-Janina Niebuhr und Ulf Meldau, auch Vorsitzender des SV 06 in Lehrte berichteten ausführlich über die bereits durchgeführten Veranstaltungen und gaben einen Ausblick auf weitere kommende Aktionen zusammen mit den Vereinen vor Ort. Herr Jagau gab daraufhin seine Teilnahme für den Sportkongress am 4. Mai und für das Sommerfest am 9. Juli bekannt. Der RSB konfrontierte ihn aber auch mit den derzeitigen Vereinsproblemen wie beispielsweise der Ausgestaltung des Bildungs- und Teilhabegesetzes (BuT), um notwendige Veränderungen anzuregen. „Es war wie immer, ein sehr harmonisches Gespräch, immer mit der Kernfrage, wie wir unseren Vereinen alle gemeinsam helfen können. Wir sind dankbar für den stets guten Austausch mit dem Regionspräsidenten und haben uns gefreut, dass er dieses Mal bei uns im Haus des Sports zu Gast war!“, so die Zusammenfassung von Ulf Meldau.