Eingeschränkter Service

Volksbank informiert über Maßnahmen

REGION (r/gg). Um einerseits ihrer Versorgungspflicht nachzukommen und den Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten und andererseits verantwortungsvoll und bestmöglich die Mitarbeiter sowie Kunden vor Risiken zu schützen und der Virus-Verbreitung mit erweiterten Maßnahmen entgegenzuwirken, hat die Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen ihr Angebot an für den bedienten Service geöffneten Geschäftsstellen eingeschränkt.
Der bediente Service folgender Geschäftsstellen bleibt bis auf Weiteres für den Kundenverkehr eingestellt: Ahlten, Aligse, Arpke, Bennigsen, Borsum, Eldagsen, Elze, Giesen, Gleidingen, Harsum, Ilten, Kurzer Hagen, Lamspringe, Ronnenberg, Völksen, Wennigsen. Die dort tätigen Mitarbeiter unterstützen andere Teams und stehen den Kunden gern für telefonische Beratungen zur Verfügung.
In folgenden Geschäftsstellen erfolgt auch weiterhin bedienter Service: Algermissen, Bad Salzdetfurth, Gehrden, Gronau, Hildesheim Kennedydamm, Lehrte, Nordstemmen, Pattensen, Rethen, Sehnde, Springe.
Die Bargeldversorgung wird weiterhin über alle Geschäftsstellen - in den Geschäftsstellen mit bedientem Service persönlich oder in allen Geschäftsstellen über die zur Verfügung stehenden Geldautomaten und SB-Bereiche - gewährleistet.
Des Weiteren stehen Kunden folgende Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung: Telefonberatung und Chat montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, Telefonberatung für Geschäftskunden und Gewerbetreibende unter der Hotline 05127 97 070 oder im Online-Banking und der VR-Banking-App, denn hier sind Bankgeschäfte rund um die Uhr möglich.