„Der große Rausputz“ mit Abfallsammlungen in der Region Hannover geht in die fünfte Runde

Unter diesem Aktionslogo unterstützt der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) die Müllsammelaktionen in den Kommunen der Region Hannover, dessen Präsident Hauke Jagau die Schirrmherrschaft übernommen hat. (Foto: aha)

Mitmachen und gewinnen: Beim Kreuzworträtsel lockt als Hauptpreis die „Blaue Bank“

REGION HANNOVER (r/kl). Frühjahrszeit ist Rausputz-Zeit – nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre unterstützt der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) mit dem großen Rausputz auch 2014 wieder die Organisation von Sammelaktionen in der Region.
Mit dem "großen Rausputz" bietet aha vielen Organisationsteams einen eigenen Rahmen und unterstützt vielfältig ihr ehrenamtliches Engagement. Angemeldete Gruppen versorgt aha mit roten Sammelsäcken, die nach der Aktion fachmännisch entsorgt werden. Unterstützt werden die Organisationsteams zusätzlich durch Plakate, in die der Veranstalter nur noch Datum, Ort und Zeit der Aktion eintragen muss.
Als kleinen Anreiz hat sich aha wieder einen Wettbewerb ausgedacht, an dem alle Sammlerinnen und Sammler teilnehmen können. In diesem Jahr gilt es ein Kreuzworträtsel zu lösen. Der Hauptgewinn ist die „Blaue Bank“, die dauerhaft in der Sieger-Kommune aufgestellt wird. Sie soll dazu einladen, an einem schönen Ort zu verweilen, um dort die Aussicht auf eine saubere Natur zu genießen. Zur Einweihung der Bank spendiert aha darüber hinaus 250 Euro für eine leckere Grillparty.
Wie notwendig „Der große Rausputz“ ist, zeigen die folgenden Zahlen eindrucksvoll: Im vergangenen Jahr unterstützte aha 122 Sammelaktionen in der Region Hannover mit mehr als 13.800 Säcken und 28 Containern.
Alle Informationen zum Thema „Der große Rausputz“ gibt es auch im Internet unter www.aha-region.de/rausputz.