Betrüger klingeln spät abends

Masche: Mitarbeiter des Gesundheitsamtes

Region (r/gg). Die Regionsverwaltung warnt vor Betrügern, die sich als Mitarbeiter des Gesundheitsamts ausgeben. Derartige Fälle sind von Bürgern gemeldet worden, die spät abends angerufen wurden. Die Täter teilten den Angerufenen mit, dass sie unter Quarantäne stünden. Darüber hinaus kündigten sie für den folgenden Tag ihren Besuch an. Vor diesem Hintergrund weist die Regionsverwaltung darauf hin, dass Anrufe aus dem Gesundheitsamt nie mit unterdrückter Rufnummer erfolgen. Im Falle von Hausbesuchen zeigen die Mitarbeiter des Gesundheitsamts unaufgefordert ihren Dienstausweis. Die Regionsverwaltung rät allen, die einen zweifelhaften Anruf mit unterdrückter Nummer erhalten, nach der Rufnummer zu fragen und zur Kontrolle zurückzurufen. Bei den Telefonnummern des Gesundheitsamts handelt es sich im einen hannoverschen Rufnummer, die mit 616 beginnt. Im Fall eines Hausbesuchs sollten die Betroffenen immer nach dem Dienstausweis fragen.