Bestätigung für Schlossarek

Koalition für CDU-Regionsfraktion unklar

Region (r/gg). “Ich habe mich gefreut, dass mich die neue Fraktion mit großer Mehrheit zu ihrem Vorsitzenden gewählt hat“, sagt der alte und neue CDU-Fraktionsvorsitzende in der Regionsversammlung Bernward Schlossarek nach der konstituierenden Sitzung für die neue Wahlperiode. Die Wahl des erweiterten Vorstands und die Besetzung der Ausschüsse finden später statt.
Bernward Schlossarek sagt: „Jetzt gilt es, in den nächsten Wochen, die Arbeit für die kommende Wahlperiode zu organisieren und die Fraktion neu aufzustellen. Dazu gehört auch die Herstellung einer belastbaren Mehrheit in der Regionsversammlung. Die bisherige GroKo ist in der Wahl bestätigt worden und hätte weiterhin eine klare Mehrheit. Ob es allerdings zu einer Neuauflage dieser Koalition kommt, ist fraglich, da die vor fünf Jahren abgewählte rot-grüne Konstellation aufgrund der starken grünen Zuwächse in der Landeshauptstadt aktuell eine knappe Mehrheit von 43 Sitzen hätte. Die ersten Signale am Wahlabend deuteten schon auf eine Renaissance dieses Bündnisses hin." Die CDU-Fraktion sei bereit, mit den demokratischen Parteien zu konstruktiven Gesprächen zur Zukunft der Region zusammenzukommen.