Beratung für Schwangere

Das Regionsklinikum bietet die telefonnische Hebammen-Sprechstunde dienstags und donnerstags. (Foto: KRH)

Telefonauskunft aus dem Kreissaal

Region (r/gg). Die Corona-Pandemie bringt viele Einschränkungen und Hindernisse mit sich, und insbesondere für werdende Mütter haben sich die Möglichkeiten für Beratung und Unterstützung während und nach der Schwangerschaft stark an die Kontaktbeschränkungen anpassen müssen. Das Regionsklinikum in Gehrden bietet jetzt eine telefonische Hebammen-Sprechstunde. Jeden Dienstag und Donnerstag jeweils von 10-14 Uhr steht unter der Telefonnummer 05108 69 25 43 eine erfahrene Hebamme für alle Fragen rund um die Geburt, die Anmeldung im Kreißsaal, die aktuellen Corona-Regelungen oder allen anderen geburtshilflichen Themen zur Verfügung. Auch Vorgespräche zur hebammengeleiteten Geburt werden hier angeboten, interessierte Frauen können sich gerne ab der 36. Schwangerschaftswoche melden.
Die einzelnen Gespräche können bis zu 20 Minuten dauern. Falls die Hotline länger besetzt sein sollte besteht die Möglichkeit, per E-Mail eine Bitte um Rückruf an kreissaal.gehrden@krh.de zu senden. Zusätzlich bietet der Kreißsaal Gehrden auch eine virtuelle Online-Führung sowie eine auf die Hygienebedingungen der Corona-Pandemie abgestimmtes Kursangebot für Schwangere und junge Mütter an. Mehr Informationen hierzu gibt es auf der Internetseite https://gehrden.krh.de/geburt.