Angebot für Hobbyfotografen

Foto-Seminare der Klosterkammer im Wald

Altkreis (r/gg). „Click in den Klosterforsten“ und „Click im Kloster“ - so heißen die beiden zweitägigen Seminare, die von der Klosterkammer Hannover in Zusammenarbeit mit dem hannoverschen Künstler und Fotografen Uwe Stelter im Jahr 2021 angeboten werden. Kreativität und Bewegung stehen im Vordergrund, ebenso wie Grundlagen der Fotografie. Die Teilnahmegebühr beträgt jeweils 155 Euro für Erwachsene und 85 Euro für Studenten und Schüler. Darin enthalten sind eine Übernachtung sowie Verpflegung für den zweiten Tag. Am 13. und 14. Februar 2021 rückt bei „Click in den Klosterforsten“ das Revier Lamspringe im Landkreis Hildesheim in den Fokus. Revierleiter Arne Mundt führt die Gruppe gemeinsam mit Uwe Stelter an die spannendsten Stellen seines Arbeitsplatzes: den Wald. Am 12. und 13. Juni 2021 heißt es dann „Click im Kloster“ in Lüneburg. Bis zu zwölf legen mit Uwe Stelter eine Route von mehreren Kilometern zurück, um sich so fotografisch dem Kloster Lüne anzunähern. Im Anschluss folgt das Fotografieren der Klosteranlage von außen und innen.
Bei beiden Seminaren entwickeln die Workshop-Teilnehmer aus den individuell erstellten Fotoserien einen Beitrag für ein Gemeinschaftsbild, das als großformatige Open-Air-Installation im öffentlichen Raum ausgestellt wird. Die Foto-Workshops finden unter Vorbehalt und nach den Maßgaben der Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus statt. Weitere Infos unter: www.clickimkloster.de. Anmeldung: per E-Mail an info@klosterkammer.de oder bei Nadine Süßmilch unter Telefon 0511 34 826 102.
Die Klosterkammer ist eine öffentliche Einrichtung, die das Vermögen von vier öffentlich-rechtlichen Stiftungen verwaltet. Diese sind aus ehemals kirchlichem Vermögen entstanden. Aus den Erträgen unterhält die Klosterkammer mehr als 800 Gebäude, viele davon sind Baudenkmale, und rund 12.000 Kunstobjekte. Weitere Mittel aus den Erträgen in Höhe von rund drei Millionen Euro stellt sie pro Jahr für mehr als 200 kirchliche, soziale und bildungsbezogene Maßnahmen in ihrem Fördergebiet zur Verfügung. Darüber hinaus betreut und unterstützt die Klosterkammer fünfzehn heute noch belebte evangelische Frauenklöster und Damenstifte in Niedersachsen.