Anja Katharina Duda siegt vor Hannah Tracht

Hannah Tracht sicherte sich den zweiten Platz beim DE U19. (Foto: privat)

Viele Podiumspläte für die Badmintionspielerinnen des Altwarmbüchener BC

ALTWARMBÜCHEN (r/lo). Insgesamt 14 Starter des Altwarmbüchener BC im Badminton waren auf der A-Rangliste U13 - U19 in Schüttorf am Start. In dem stark besetzten Teilnehmerfeld erreichte Dragan Trajkovic das Halbfinale im Mädcheneinzel U13, unterlag hier recht unglücklich der späteren Siegerin. Im Spiel um Platz drei setzte sie sich knapp mit 19:21,21;16 und 25:23 gegen Neele Sakowski vom MTV Nienburg durch und sicherte sich den Podiumsplatz.
Pia Konow und Shu Ota erreichten beide sicher das Halbfinale im Mädcheneinzel U17, leider mussten sie schon hier setzungsbedingt gegeneinander spielen. Pia Konow behielt in zwei Sätzen die Oberhand und zog in das Finale ein. Shu Ota unterlag sehr unglücklich im Spiel um Platz drei gegen Cattareya Paschke (MTV Nienburg) mit 19:21, Platz vier war es damit am Ende. Im Finale unterlag Pia Konow gegen Amelie Schröder (Germania Hohnhorst) und wurde zweite.
Bei den Damen U19 erwischte Hannah Tracht einen guten Tag. Während Anja Katharina Duda relativ entspannt in das Finale einziehen konnte mit einem Zweisatzsieg gegen Lea Ulrich (SG Aumund Vegesack), konnte Hannah Tracht in Runde eins die Braunschweigerin Hannah Müller schlagen, im Viertelfinale schaffte sie die Überraschung und konnte die an eins gesetze Sarah Kragge (VfL Jesteburg) mit 23:21 und 21:13 besiegen. Im Halbfinale schlug sie Hannah Klockers vom SV Veldhausen mit einer bärenstarken Leistung und 21:14 und 21:15 und schaffte den Finaleinzug. Das Finale gewann Anja Katharina Duda in zwei Sätzen gegen Hannah Tracht, von beiden eine prima Leistung, abgerundet mit Platz sechs von Finnja Wilkens.