Zum 300. Mal „NachtKaffee“

Die Diseuse Alix Dudel aus Berlin gastiert am 14. November im KulturKaffee Rautenkranz. (Foto: © Alix Dudel)

Chanson-Theaterabend mit Alix Dudel

ISERNHAGEN (r/bs). Zum nunmehr 300. NachtKaffee laden Karin und Stefan Rautenkranz am Mittwoch, 14. November, um 20.00 Uhr in das gemütliche KulturKaffee an der Hauptstr. 68 in Isernhagen FB ein.
300 Mal ein tolles Bühnenprogramm ist natürlich ein Grund zum Feiern: Zum Jubiläum kommt ein Star der der Kleinkunstbühnen Deutschlands. Die Veranstalter haben sich zum 300.NachtKaffee einen langgehegten Wunsch erfüllt und die Diseuse Alix Dudel aus Berlin eingeladen. Mitbringen wird sie in Begleitung von Uli Schmid am Klavier Nachtgedanken von Kreisler und Kändler.
Die Diseuse mit dem rauchigen Timbre hat aus ihrem reichen Repertoire die schönsten Lieder und Worte gewählt und zu einem amüsanten Programm geformt. Für die Qualität bürgt seit vielen Jahren der Dichter, der ihr so viele Gedichte und Geschichten auf den Leib schrieb: Friedhelm Kändler. Seine Wortspielereien, seine bisweilen skurrilen Ideen, sein Hinterfragen von Sprache – das sind die Zutaten, mit denen er Publikum und Kritiker fasziniert.
Alix Dudel ist mit ihrer ehrlichen Spielfreude und großartigen Bühnen-Präsenz die ideale Interpretin. Ob Dame von Welt, Hausfrau oder Vamp – jede Rolle scheint maßgeschneidert. Sie lebt, was sie spricht. Der abgrundtiefe schwarze Humor von Georg Kreisler steht ihr gut und für diesen besonderen Abend hat sie aus seinem reichen Oeuvre Finsteres und Feinsinniges ausgewählt. Ob Kändler und Kreisler sich vertragen? Das gilt es zu erleben!
Der Eintritt kostet im Vorverkauf 20 Euro, an der Abendkasse 25 Euro. Einlass ab 18.30 mit der Möglichkeit sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen. KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen. Voranmeldungen und Reservierungen unter 05139 978 90 50/0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de.