Zeugenhinweise gesucht

Einschleichdiebstahl in Kirchhorst

KIRCHHORST (r/bs). Der Bewohner eines Einfamilienhauses im Mühlenweg in Kirchhorst hielt sich am Montagnachmittag gegen 14.50 Uhr in seinem Garten auf. Als er sich kurzzeitig auf das rückwärtige Grundstück begab, gelangte ein Täter zunächst unbemerkt durch die angelehnte Haustür in das Wohnhaus, wo er später beim Durchsuchen der Räumlichkeiten von einer Bewohnerin angetroffen wurde.
Nach Verwendung von Ausflüchten über seine Anwesenheit entfernte er sich zu einem in der Straße „Alte Schanze“ stehenden Pkw, in dem ein zweiter Tatverdächtiger auf ihn wartete. Eine Sofortfahndung verlief negativ. Nach ersten Feststellungen wurde eine geringe Menge Bargeld aus einer Geldbörse entwendet.
Die Beschreibung des eingedrungenen Täters: Etwa 165 cm, breites Gesicht, stark hervorstehende Augen; bekleidet mit grauer Arbeitshose und grauer Jacke; ausländisches Erscheinungsbild, sprach Deutsch mit Akzent. Bei dem Fahrzeug des Täters handelte es sich um einen dunkelgrünen VW Polo, älteres Baujahr mit „LG“-Kennzeichen.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Sachverhalt und/oder Tätern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Großburgwedel unter der Telefonnummer 05139/991-0 in Verbindung zu setzen.