„Yiddish Cabaret" im KulturKaffee

Das Klezmertrio goraSon gastiert mit ihrem Programm „Yiddish Cabaret“ am 10. März in KulturKaffee Rautenkranz. (Foto: goraSon)

Virtuose Klezmermusik und vertonte jiddische Lyrik mit goraSon

Isernhagen (r/bs). Das Klezmertrio goraSon gastiert am am Donnerstag, 10. März, im KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstraße 68, Isernhagen FB.
In ihrem Programm „Yiddish Cabaret" zeigt goraSon die vielfältigen Klangfarben yidddischer Kultur: Klezmertänze aus dem alten Galizien lassen das osteuropäische Shetl wiederaufleben während Titel wie „Yiddisher Charleston“ oder Squaredance an die damals „neue Welt,“ „Amerike“, erinnern.
Alte yiddische Volkslieder, Theaterlieder und eigene Vertonunungen von teils unbekannten Texten geben einen Einblick in die yiddische Lyrik mit ihrer sprachlichen Gewandtheit und philosophischen Weitsicht.
Dazu kommen "Überraschungsgäste" aus den weiteren musikalischen Hintergründen des Trios zu Wort: Spannungsvolle Tangos, ein serbischer Kurgast, eine ungarische Wirtin. GoraSon erweckt all diese Geschichten mit viel Spielfreude zu neuem Leben, von zarten, verwobenen Improvisationen zu virtuoser, feuriger Tanzmusik.
Karin Christoph und Reinhard Röhrs tourten viele Jahre mit der Klezmerband "trio kali gari" erfolgreich durch Deutschland und Europa, gemeinsam mit Miroslav Grahovac haben sie 2013 das Trio goraSon gegründet. Der Name vereint das westliche:"Son" = Klang mit dem osteuropäischen "Gora" = Berg. Dass dadurch ein Wortspiel mit dem spanischen "Corazon" entsteht ist durchaus gewollt. Musik mit Feuer - und Herz!
Der Eintritt kostet im Vorverkauf 20 Euro. Voranmeldungen und Reservierungen erbeten im KulturKaffee Rautenkranz unter 05139-978 90 50, Mobil 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de.