Wohnprojekt Kirchhorst

KIRCHHORST (bs). Am Donnerstag, 20. Mai, ab 18.30 Uhr findet in der Begegnungsstätte Kirchhorst, Schulweg 3 ein erstes Treffen zum „Wohnprojekt Kirchhorst“ statt. Alle, die an einem generationsübergreifenden neuen Wohnkonzept an dieser Stelle mitwirken möchten, sind zur Veranstaltung herzlich
eingeladen.
Nachdem der Rat der Gemeinde Isernhagen im März 2010 beschlossen hat,
das „Wohnprojekt Kirchhorst“ weiterzuführen, nimmt das Team aus
Verwaltung und „Niedersachsenbüro Neues Wohnen im Alter“ seine Arbeit
auf. Gemeinsam mit den Interessenten sollen Lösungen für
generationsübergreifendes Wohnen gefunden werden.
Welche Lösungen im Baugebiet „In den Grashöfen“ umgesetzt werden
können, soll mit und im Interesse der zukünftigen Nutzerinnen und
Nutzer erarbeitet werden. Dabei wird das Projekt aktiv von Ingeborg
Dahlmann vom „Niedersachsenbüro Neues Wohnen im Alter“ unterstützt,
die über langjährige Erfahrungen in diesem Bereich verfügt.