Wichtige Punkte im Abstiegskampf

Drei Punkte sicherte sich die 1. Mannschaft des Altwarmbüchener Badminton Clubs in der Landesliga Süd. (Foto: Frank Heise)

Spannende Aufholjagd der Badminton-Landesliga-Truppe

ISERNHAGEN (r/bs). Mit einem 7-1 Sieg gegen SG Comet/FC 56 Braunschweig und einem 4:4 gegen den TuS Germania Hohnhorst sicherte sich die Landesligatruppe des Altwarmbüchener Badminton Clubs drei Punkte im Abstiegskampf.
Im ersten Spiel ging es für die Mannschaft um Rico Ottermann in der Landesliga Süd gegen den Gastgeber TuS Germania Hohnhorst. Rico Ottermann/Michel Könecke unterlagen in zwei Sätzen im ersten Doppel, auch Dennis Lieser und Daniel Börner mussten sich gegen ein eingespieltes Doppel geschlagen geben.
Das junge Damendoppel mit Pia Konow und Shu Ota konnten verkürzen mit einem 21:15 und 21:14 Sieg, im ersten Einzel hatte Rico Ottermann im zweiten Satz nur knapp mit 21:23 das Nachsehen. Aufholen konnten die Altwarmbüchener Badmintonspieler durch den Sieg von Pia Konow im Dameneinzel mit 21:13 und 21:10, das Mixed mit Daniel Börner/Shu Ota unterlag leider im dritten Satz. Michel Könecke siegte sicher in zwei Sätzen und den Ausgleich zum 4:4 schaffte Dennis Lieser mit 21:19 und 21:13, ein prima Punktgewinn.
Anschließend ging es gegen die SG Comet/FC 56 Braunschweig. Rico Ottermann und Michel Könecke konnten mit 19:21,21:18 und 21:9 die Führung holen, auch Dennis Lieser/Daniel Börner konnten beim 20:22, 21:18 und 21:9 den Dreisatzfluch besiegen und das 2:0 holen, das vom Damendoppel Pia Konow und Shu Ota zum 3:0 ausgebaut wurde. Während das Mixed sich geschlagen geben musste, konnten Rico Otterman, Michel Könecke und Dennis Lieser alle drei Herreneinzel gewinnen und das 7:1 perfekt machen. Ein prima Spieltag mit drei wichtigen Punkten im Abstiegskampf