Wenn hölzerne Adler Krone, Zepter und Federn lassen müssen

Am Ende hängt sie richtig herum: Schützenkönig Heino Lampe jun. nagelt die Bürgerkönigsscheibe an das Haus der Bürgerkönigin Sigrid Kutzner. (Foto: Svenja Steinseifer)
 
Schützengesellschaft Isernhagen KB biegt auf den Festplatz ein. (Foto: Svenja Steinseifer)

Gemeinsames Schützenfest der Altdörfer Isernhagen/Großer Applaus für die Kleinen

ISERNHAGEN (svs). „Ich habe es einfach mal ausprobiert“, sagt die frisch gebackene Bürgerkönigin aus Isernhagen FB Sigrid Kutzner. „Und es hat funktioniert.“ Die Scheibe hängt, viel Platz für den Ehrentanz bleibt der Bürgerkönigin im voll besetzen Garten allerdings nicht. Dem Spaß tut das keinen Abbruch. „Ich freue mich“, sagt Kutzner.
„Auf dem Schießstand sind wir Gegner, beim Feiern nicht“, sagt Jörg Laes, Kleinkaliberkönig des Schützenvereins Isernhagen FB, „und das macht auch den besonderen Charme des Festes aus.“ Vier Vereine – ein Fest: Mit einem Sternmarsch zum Festplatz eröffneten am vergangenen Sonnabend die Schützengesellschaften- und Vereine der vier Altdörfer HB, FB, NB und KB ihr gemeinsames Schützenfest. Für den Schützenverein FB und die Schützengesellschaft HB ging es am ersten Tag neben dem Schützenausmarsch vor allem um eins: Die Königsscheiben.
Besonders eng und ein wenig „nass“ wurde es im Garten der Bürgerkönigin aus FB Sigrid Kutzner. Regelmäßig schieße Kutzner nicht. „Ich war in meiner Jugend im Schützenverein“, erzählt die Bürgerkönigin und bittet zum Ehrentanz zwischen Treppe und Hecke. Schützenkönig aus FB Heino Lampe jun. nagelt die Scheibe an und begießt sie mit Sekt – und alle Anwesenden gleich mit. Eine süße Dusche bei 28 Grad. Die Königsscheiben aus KB und HB kamen am vergangenen Sonntag an ihren Bestimmungsort. Besonders großen Applaus gab es in FB für den Kleinsten: Mit einem Teiler von acht schoss sich Yannik Hess zum Lichtpunktkönig.
„Wir haben im letzten Jahr viel Nachwuchs bekommen“, sagt Heino Lampe jun., „für das kommende Königsjahr wünsche ich mir einfach, dass es so weitergeht.“ Eventuell wolle der Schützenverein FB seine Schießanlage weiter verbessern. Seit dem der Verein über den Schießstand im Schützenhaus in Isernhagen FB verfüge, seien die Trainingsbedingungen aber „schon super“.
„Den Vogel abgeschossen“ hat Ulrike Krohne-Möhle vom des Schützenvereins Isernhagen NB. „Der Adlerkönig wird mit Pfeil und Bogen ausgeschossen“, erklärt der 1. Vorsitzende des Vereins Swen Laske. Gezielt wird auf ein hölzernes Modell, auf dem Zielkreise markiert seien. Ein Wettkampf, bei dem das hölzerne Federviech neben den Federn auch Zepter und Krone lassen muss. „Hinter den Zielkreisen sind Stäbe montiert. Werden sie durchschossen, fällt etwas heraus“, erklärt Laske. Für den Sieger die Krone.
„Unser Schützenfest ist in der Region gut bekannt und gut besucht“, sagt Jörg Laes, „vor allem am Montag trifft die Politik das Volk.“ „Etwa 350 bis 400 Menschen“ tummelten sich dann auf dem Festplatz und den letzten sportlichen Wettkampf tragen die kleinen Hobby-Nachwuchsschützen unter sich aus: Mit dem Lichtpunktgewehr wird unter den 8-11jährigen der Volkskinderkönig ermittelt. Bereits Fize-Landesmeister ist Robin Laske, Sohn des 1. Vorsitzenden aus NB Swen Laske. „Klar“ sei auch ein bisschen stolz mit dabei.
„Ich wünsche dem Schützenverein FB, dass die Jugendabteilung noch ordentlich weiter wächst“, sagt Sigrid Kutzner und bringt es auf den Punkt: „Aber das wünschen sich ja alle Vereine!“
Die Majestäten im Überblick:
Schützenkönige: Heino Lampe jun. (Schützenverein Isernhagen FB), Andreas Gehrmann und Susanne Böck-Rechtin (Schützengesellschaft Isernhagen HB), Birgit Saffe (Schützengesellschaft Isernhagen KB), Dirk Wehymeyer und Ursula Weiß (Schützenverein Isernhagen NB).
Juniorenkönig: Sebastian Klapproth (Schützengesellschaft Isernhagen HB).
Jugendkönige: Chiara Rausching (Schützenverein Isernhagen FB), Sebastian Maschke (Schützengesellschaft Isernhagen KB), Alina Wendel (Luftgewehr) und Nils Engermann (Bogen) (Schützenverein Isernhagen NB.
Schülerkönige: Tom-Luca Müller (Schützengesellschaft Isernhagen HB), Sebastian Mühlnikel (Schützenverein Isernhagen NB).
Kinderkönig: Marius Maschke (Schützengesellschaft Isernhagen KB).
Lichtpunktkönige: Yannik Hess (Schützenverein Isernhagen FB), Jule Stucke (Schützengesellschaft Isernhagen KB).
Bürgerkönige: Sigrid Kutzner (Isernhagen FB), Josef Schirottke (Isernhagen HB), Phillip Schröder (Isernhagen KB), Swantje Jensen (Isernhagen NB).
Bester Junior Schützenverein Isernhagen FB: Sebastian Bauer.
Ebelingskette: Ralf Auras (Schützengesellschaft Isernhagen HB).
Adlerkönigin: Ulrike Krohne-Möhle (Schützenverein Isernhagen NB).
Ratsschießen der Gemeinde Isernhagen:
Corinna Holt (21 Teiler), Susanne Schauwenz-Köhne (31 Teiler), Dagmar Meyer (35 Teiler).