Weihnachtsreiten beim RVK

Auch der Weihnachtsmann ließ sich einen Besuch beim Weihnachtsreiten des RVK nicht nehmen. (Foto: Vanessa Buchholz/RVK)

Stimmungsvoller Nachmittag im Reit- und Voltigierverein Kirchhorst - Stadtgut Stelle

STELLE (r/bs). Am Samstag vor dem dritten Advent fand im RVK das diesjährige Weihnachtreiten statt.
Über einen von Windlichtern gesäumten Pfad erreichten die Zuschauer die stimmungsvoll geschmückte Reithalle. Die Tribüne war bis auf den letzten Platz besetzt und vor dem Kuchenbuffet und der Punschausgabe bildeten sich lange Schlangen.
Zunächst begrüßten die Mitglieder des Vorstandes die gespannte Zuschauerschaft. Den Auftakt gestaltete eine sehr gelungene Überraschungsquadrille aus acht Damen, die als Pferd/Reiterdarstellerinnen fungierten. Es folgte die große Schulreiterquadrille, die Voltigiervorführung des Nachwuchses ab 3 Jahren, ein Pas de Deux von Engelchen und Teufelchen, die Voltigiervorführung der Profis und ein liebevoll ausgearbeitetes Märchen, in dem ein einsames Einhorn einen neuen Freund fand.
Zum Abschluss erreichte auch der Weihnachtsmann in seinem Pony-Einspänner die Reithalle und nachdem gemeinsam „Kling Glöckchen klingelingeling“ gesungen worden war, verteilte er aus dem schweren Sack Schokoweihnachtsmänner an alle Kinder.