Von kleine Komödien und große Tragödien...

Hans Scheibner führt im Isernhagenhof „auf´s Glatteis“. (Foto: Isernhagenhof)

Hans Scheibner kommt mit Programm „Glatteis“ in den Isernhagenhof

ISERNHAGEN (r/jk). Wenn ein Einbeiniger im Schuhgeschäft einen Schuh klaut - aber leider den falschen! Wenn Rotkäppchen im Wald von einem Priester angesprochen wird! Wenn du deinen Koffer ausgerechnet auf dem Bahnsteig stehen gelassen hast! Wenn Rentner Willy Pahlke Schuldgefühle hat, weil er dem Staat zu teuer wird! Wenn in Schleswig-Holstein das Seilbahngesetz beschlossen wird! Das sind die kleinen Komödien und die großen Tragödien des Alltags, in denen man so leicht ausrutschen kann. Mit seinem neuen Programm „Glatteis“ schärft Hans Scheibner am Donnerstag, 13. Oktober, ab 20.00 Uhr im Isernhagenhof die Sinne....
Im 75. Lebensjahr angekommen, haut Hans Scheibner so leicht nichts um. Obwohl es immer noch genügend Widrigkeiten gibt, die ihn herrlich aufregen können. Seine vermeintliche Schwäche für absurde Geschichten, Tragödien wie
Komödienunseres Lebens hat sich längst als eine seiner größten Stärken entpuppt. Das spürt jeder, der in Hans Scheibners Helden des Alltags auf alte Bekannte trifft oder gar sich selbst - und herzlich darüber lachen kann.
Hans Scheibner begibt sich mit den Gästen auf´s Glatteis dieses Lebens. Keine Angst! Da, wo es für andere gefährlich werden könnte, passt er auf, dass keiner auf die Nase fällt.
Der Eintritt an der Abendkasse kostet 17 Euro. Eine Tickethotline ist unter 05139/894986 eingerichtet.