Von Barock bis Musical

Der Chor Cantamus singt am 29. September in der Christophoruskirche in Altwarmbüchen. (Foto: Cantamus)

Chor Cantamus und Percussion plus Cello

KIRCHHORST (r/bs). Am Sonntag, 29. September, lädt der gemischte Chor Cantamus e.V. aus Kirchhorst zu einem ganz besonderen Konzert-Highlight in die Altwarmbüchener Christophoruskirche, Bernhard-Rehkopf-Straße, ein. Konzertbeginn ist um 17.00 Uhr.
Allein die Zahl der unterschiedlichen Percussion-Instrumente wie Marimba, Vibraphon, Glockenspiel, Windchimes oder auch Cajon und Congas verheißen einen abwechslungsreichen Konzertabend. „Es ist ganz erstaunlich, wie durch Effekte dieser Instrumente der Gestus einer Melodie-Linie verstärkt werden kann,“ begeistert sich Chorleiter Martin Schulte. Zudem wird sich der Cellist mit seinen Klängen als gesanglicher Duett-Partner zum Chor anbieten oder als grooviger Bass gemeinsam mit dem Klavier für unwiderstehlichen Rhythmus sorgen. So reihen sich Stücke von Barock über Romantik bis Musical in spannender Folge aneinander – eine typische Cantamus-Mischung!
Zur Deckung der Kosten wird ein Eintritt von 12 Euro erhoben (Schüler 7 Euro, Kinder unter 14 Jahren frei). Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf bei der Buchhandlung Böhnert in Burgwedel und Isernhagen HB oder an der Abendkasse. Einlass ist ab 16.30 Uhr.
Weitere Informationen unter www.cantamus-chor.de