Vitaminbombe im Brutzelklub

ALTWARMBÜCHEN (r/bs). Am Freitag, den 22. Februar um 12.00 Uhr im Familienzentrum der Caritas in der Wietzeaue serviert: Es gibt Rosenkohl, Frikadellen und leckere regionale Kartoffeln!
Seit 1587 gibt es erste Belege für den Anbau von Rosenkohl aus den damaligen Spanischen Niederlanden, dem heutigen Belgien. Die zarten und nährstoff- und vitaminreichen Röschen können vor Erkältungen und grippalen Infekten bewahren und sind ein guter pflanzlicher Eiweiß-Lieferant. Rosenkohl enthält überdies sekundäre Pflanzenstoffe, die bei Arthritis helfen können.
Das Kochteam beginnt um 9.30 Uhr mit den Vorbereitungen. Jede/r der teilnimmt zahlt 3,50 Euro, dafür werden die Lebensmittel für das nächste Treffen eingekauft. Nach dem Essen wird bei einem Kaffee noch das Gericht für das nächste Treffen besprochen. Mitmacher sind herzlich willkommen.  Um Anmeldung wird bis spätestens Mittwoch, 20. Februar, bei Elke Conrad, Tel. 0511-70817653 oder persönlich im Laden 2. HeimArt, An der Riehe 31 in Altwarmbüchen gebeten.