Verschlossene Türen

Der Künstler Helmut Hennig hat das Kulturkaffee Rautenkranz für sein Projekt fotografiert. (Foto: Helmut Hennig)

Hannoversche Künstler fotografiert Kultureinrichtungen im Lockdown

Isernhagen (r/fh). Der hannoversche Künstler Helmut Hennig fotografiert zur Zeit kulturelle Einrichtungen in der Region, die wegen der Corona-Epidemie vorübergehend geschlossen sind. Auch dem Kulturkaffee Rautenkranz in Isernhagen hat er kürzlich einen Besuch abgestattet. Für die Fotos platziert er jeweils einen Leuchtkasten mit dem rot hinterlegten Schriftzug "Closed" vor dem Gebäude und veröffentlicht die Aufnahmen anschließend auf der Internetseite https://projekt-closed.blogspot.com.
Mit dem Projekt will Hennig auf die momentane kulturelle Leere und die angespannte Lage in der Kunst- und Kulturszene aufmerksam machen. Gleichzeitig entsteht aber auch ein lebhaftes Potrait, das die Bandbreite der hannoverschen Kulturlandschaft zeigt.