Umfrage zur Schulwegplanung

ALTWARMBÜCHEN (r/bs). Die Gemeinde Isernhagen hat die Firma Bueffee aus Wuppertal beauftragt, eine Analyse zur Schulwegsicherung für die Grundschule Altwarmbüchen durchzuführen.
Ein wichtiger Teil dieser Analyse beruht auf dem derzeitigen Nutzerverhalten, d.h. welche Wege gehen die Kinder zur Schule.
Um diese Daten zu erhalten, ist eine Elternbefragung notwendig. Die entsprechenden Fragebögen werden über die Grundschulkinder im Laufe der Woche an die Eltern ausgegeben.
Die Befragung wird für den jetzigen Standort der Grundschule erfolgen. Die hieraus erhaltenen Daten werden auf den neuen Standort adaptiert und unterstützen damit entscheidend die Planungen der Schulwegrouten für den neuen Standort.
Wichtig ist, die bereits bekannten kritischen Bereiche innerhalb der Ortschaft Altwarmbüchen aus Sicht der Kinder festzustellen. Diese Sicht, unabhängig vom Schulstandort, ist entscheidend für eine gute Schulwegplanung. Die Gemeinde hofft auf eine rege Teilnahme. Jede Information verbessert die Planung.