Traumhaftes Kanada in Bildern

Die Weite der Kanadischen Landschaft wird im Bildervortrag eindrucksvoll deutlich. (Foto: Michael Stuka)

Reisebericht am Donnerstag, 7. Februar

LEHRTE (r/gg). "Kanada - British Columbia und Yukon" heißt der Reisebericht, der am Donnerstag, 7. Februar, um 19.30 Uhr im Kurt-Hirschfeld-Forum an der Burgdorfer Straße zu erleben ist. Referent ist Michael Stuka, der sein unvergessliches Abenteuer auf seiner Tour
durch den Westen Kanadas, British Columbia und Yukon, in Bildern festgehalten hat. Die Kanadischen Rockies haben eine grandiose, natürliche Wildnis, umgeben von einem anschwellenden Meer der Zivilisation.
British Columbia, auch kurz BC genannt, begrüßt den Reisenden mit einer Metropole
die aufgrund der Lage ihres gleichen sucht. Die Stadt Vancouver, benannt nach dem britischen Kapitän George Vancouver, ist häufig für viele Urlauber der Ausgangs- und Endpunkt ihrer Reise. Und auch ein Besuch der vorgelagerten größten Insel Kanadas- Vancouver Island sollte auf dieser Tour nicht fehlen. Die grüne Insel mit den Regenwäldern profitiert vom milden Klima und häufigen Regen. Anziehungsmagnet für viele Tierfreunde sind die hier zahlreichen Anbieter von Wale-Watching Touren.
Alaskas Vorboten Skagway und Haines sind ein weiteres Erlebnis auf Michael Stukas Touren. Hier in Südost Alaska erlebt er die atemberaubende Welt der Gletscher in der Glacier Bay, eine noch heute einzigartige Zugfahrt über das Hohe Küstengebirge bis zum Hafen von Skagway und genießt den Nervenkitzel Grizzlys in freier Wildbahn bei Haines abzulichten.
Um diese Naturschauspiele hautnah zu erleben, ist der Weltenbummler mehrmals auf Reisen mit einem Jeep und seinem Zelt unterwegs gewesen.